Carbonitrieren im Temperaturbereich unter 800 °C – Carbo LT

Projekt-Nr.: AiF 19876 N
Laufzeit von 2017 bis 2020.

Themenfeld: Wärmebehandlung

Produktfeld: Abschlussberichte

Status: Abgeschlossen

Universität: Leibniz Institut für Werkstofforientierte Technologien

Stadt: Bremen

Institution: IWT Bremen

Ziel des Vorhabens war die Erarbeitung notwendiger Werkstoffdaten gängiger Einsatzstähle beziehungsweise unlegierter Stähle für eine gezielte Einstellung carbonitrierter Randschichten durch Behandlungstemperaturen unterhalb 800 °C. Die Erforschung eines neuen Prozessfensters für Carbonitrierverfahren bei niedrigeren Temperaturen sollte zum einen auf Basis der neuesten thermodynamischen und kinetischen Datenbanken berechnet werden. Zum anderen sollten experimentelle Untersuchungen erfolgen, um die entsprechenden thermodynamischen Berechnungen zu verifizieren. Dabei können Messgrößen wie beispielsweise die Dicke und Härte der umgewandelten Randzone sowie deren Zusammensetzung hinsichtlich Kohlenstoff- und Stickstoffprofil erfasst werden. Um eine praxisnahe Aussage über die Eigenschaften der behandelten Randschichten zu gewährleisten, sollten Standardwerkstoffe in einer industrienahen Anlage carbonitriert und anschließend untersucht werden.


Data protection notice

This website uses cookies and similar functions to process end device information and personal data. The processing serves the integration of content, external services and elements of third parties, statistical analysis/measurement, personalized advertising and the integration of social media. Depending on the function, data may be passed on to third parties in the process and to third parties in countries where there is no adequate level of data protection and is processed by them, e.g. the USA. Your consent is always voluntary, not required for the use of our website and can be rejected or revoked at any time via the icon at the bottom left. Privacy information