Zerspanen aus der Schmiedehitze

Projekt-Nr.: -
Laufzeit von 2010 bis 2013.

Themenfeld: Wärmebehandlung

Produktfeld: Kurzberichte

Status: Abgeschlossen

Universität: Leibniz Institut für Werkstofforientierte Technologien

Stadt: Bremen

Institution: IWT Bremen

Die Leittechnologie EcoForge ist ein Clusterprojekt mit interdisziplinärer Zusammenarbeit mehrerer Forschungsinstitute an dem Forschungsziel, die Prozesskette von AFP-Stählen vom Umformprozess bis zur End-Wärmebehandlung weiter zu verkürzen sowie den kurz vor der Markteinführung befindlichen HDB-Stahl (high ductility bainite) zu untersuchen. Im Teilprojekt „Zerspanen aus der Schmiedehitze“ wird das Potential der Nutzung der Schmiedehitze zur Warmzerspanung (bei ca. 500°C) sowie der damit einhergehenden Verkürzung der Durchlaufzeiten untersucht. Darüber hinaus wird überprüft, ob durch die zu erwartenden Vorteile der Warmzerspanung der Anteil des Schwefels in AFP- und HDB-Stählen weiter reduziert werden kann. Im Projekt werden die Zusammenhänge zwischen der Wärmebehandlung, der Heiß- bzw. Warmzerspanung und der Werkstückqualität unter der Voraussetzung einer wirtschaftlich umsetzbaren Kompensation von thermischen Einflüssen auf das Werkzeug und die Maschine untersucht.

Bearbeitung: IWT-FT in Kooperation mit IWT-WT und IWT-VT
Förderung: BMWi-AiF/Leittechnologie


Datenschutzhinweis

Diese Website nutzt Cookies und vergleichbare Funktionen zur Verarbeitung von Endgeräteinformationen und personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung dient der Einbindung von Inhalten, externen Diensten und Elementen Dritter, der statistischen Analyse/Messung, der personalisierten Werbung sowie der Einbindung sozialer Medien. Je nach Funktion werden dabei Daten an Dritte weitergegeben und an Dritte in Ländern, in denen kein angemessenes Datenschutzniveau vorliegt und von diesen verarbeitet wird, z. B. die USA. Ihre Einwilligung ist stets freiwillig, für die Nutzung unserer Website nicht erforderlich und kann jederzeit über das Icon unten links abgelehnt oder widerrufen werden. Datenschutzinformationen