Gewährleistung der Langzeitstabilität von wassergemischten Kühlschmierstoffen in Werkzeugmaschinen

Projekt-Nr.: -
Laufzeit von 2011 bis 2013.

Themenfeld: Fertigungstechnik

Produktfeld: Kurzberichte

Status: Abgeschlossen

Universität: Leibniz Institut für Werkstofforientierte Technologien

Stadt: Bremen

Institution: IWT Bremen

In dem Vorhaben sollen die Zusammenhänge zwischen dem Zerspanungsergebnis und der Anwesenheit von Metallspänen in wassermischbaren Kühlschmierstoffen erforscht werden. Das übergeordnete Ziel des Forschungsvorhabens ist es, den Einfluss von mikrobiell besiedelten Spansedimenten auf die technische Qualität von wassergemischten Kühlschmierstoffen zu untersuchen und den daraus resultierenden negativen Einfluss auf den Prozessverlauf und das Fertigungsergebnis zu erfassen. Aus den Erkenntnissen sollen Maßnahmen entwickelt und Handlungsanweisungen abgeleitet werden, die dazu dienen sollen, die mikrobielle Schädigung von Kühlschmierstoffen zu verringern und die Standzeit der Kühlschmierstoffe in den Werkzeugmaschinen deutlich zu verlängern.

Bearbeitung: IWT-FT in Kooperation mit der MPA Bremen
Förderung: IGF


Datenschutzhinweis

Diese Website nutzt Cookies und vergleichbare Funktionen zur Verarbeitung von Endgeräteinformationen und personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung dient der Einbindung von Inhalten, externen Diensten und Elementen Dritter, der statistischen Analyse/Messung, der personalisierten Werbung sowie der Einbindung sozialer Medien. Je nach Funktion werden dabei Daten an Dritte weitergegeben und an Dritte in Ländern, in denen kein angemessenes Datenschutzniveau vorliegt und von diesen verarbeitet wird, z. B. die USA. Ihre Einwilligung ist stets freiwillig, für die Nutzung unserer Website nicht erforderlich und kann jederzeit über das Icon unten links abgelehnt oder widerrufen werden. Datenschutzinformationen