Gewährleistung der Langzeitstabilität von wassergemischten Kühlschmierstoffen in Werkzeugmaschinen

Projekt-Nr.: AiF 17035 N
Laufzeit von 2011 bis 2013.

Themenfeld: Wärmebehandlung

Produktfeld: Abschlussberichte

Status: Abgeschlossen

Universität: Leibniz Institut für Werkstofforientierte Technologien

Stadt: Bremen

Institution: IWT Bremen

Wissenschaftliche Untersuchungen zum Einfluss von Spansedimenten, die sich in der Praxis in Werkzeugmaschinen (WZM) ansammeln, auf die Entwicklung der mikrobiellen Belastung von Kühlschmierstoffen (KSS) waren bisher nicht bekannt. Es gab jedoch in der Vergangenheit Hinweise darauf, dass solche Sedimente den mikrobiologischen Zustand von Kühlschmierstoffen stark beeinflussen können. Das durchgeführte Vorhaben sollte bisher nicht vorhandene Erkenntnisse zu den Wechselwirkungen zwischen dem Arbeitsergebnis und der mikrobiellen Besiedlung von Spanablagerungen in Werkzeug-maschinen liefern. Das übergeordnete Ziel war es, den Einfluss von mikrobiologisch besiedelten Spansedimenten auf die technische Qualität von wassergemischten Kühlschmierstoffen zu beschreiben und den daraus resultierenden Einfluss auf den Prozessverlauf und das Fertigungsergebnis zu erfassen. Um das beschriebene Forschungsziel zu erreichen, war eine enge Kooperation mit Vertretern aus der Industrie notwendig. Dies geschah durch die Einbindung der Experten in dem Projektbegleitenden Ausschuss (PA) und durch den Austausch in dem Fachausschuss 23 der AWT. In dem Vorhaben fand ein Scale-up vom Labormaßstab in die Praxis statt. Grundlegende Untersuchungen zur Analyse der auf Metallspänen siedelnden Mikroorganismen, deren Diversität sowie deren Abbau von Kühlschmierstoff-Komponenten wurden mit der gezielten Alterung eines Kühlschmierstoffs auf einer Werkzeugmaschine im Technikumsmaßstab korreliert und die Ergebnisse in die Praxis übertragen. Somit konnte ein mikrobiologischer Aspekt von Werkzeugmaschinen beleuchtet werden, über den bisher noch keine ausreichenden Erkenntnisse vorlagen. Die Erkenntnisse aus den Forschungsarbeiten werden daher gerade kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) helfen, kostensparende Maßnahmen gegen eine frühzeitige mikrobielle Schädigung von Kühlschmierstoffen zu entwickeln.

Datenschutzhinweis

Diese Website nutzt Cookies und vergleichbare Funktionen zur Verarbeitung von Endgeräteinformationen und personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung dient der Einbindung von Inhalten, externen Diensten und Elementen Dritter, der statistischen Analyse/Messung, der personalisierten Werbung sowie der Einbindung sozialer Medien. Je nach Funktion werden dabei Daten an Dritte weitergegeben und an Dritte in Ländern, in denen kein angemessenes Datenschutzniveau vorliegt und von diesen verarbeitet wird, z. B. die USA. Ihre Einwilligung ist stets freiwillig, für die Nutzung unserer Website nicht erforderlich und kann jederzeit über das Icon unten links abgelehnt oder widerrufen werden. Datenschutzinformationen