Abschrecken in wässrigen Polymerlösungen. Mechanismen und Prozesssteuerung

Projekt-Nr.: AiF 19115N
Laufzeit von 2016 bis 2018.

Themenfeld: Wärmebehandlung

Produktfeld: Abschlussberichte

Status: Abgeschlossen

Universität: Leibniz Institut für Werkstofforientierte Technologien

Stadt: Bremen

Institution: IWT Bremen

Ziel dieses Vorhabens war eine eingehende Analyse und Modellierung der Vorgänge und der zugrundeliegenden Mechanismen, die in wässrigen Polymerlösungen zur Filmbildung und zum periodischen Zusammenbruch und Wiederaufbau während des Abschreckprozesses führen. Dies wurde unter besonderer Berücksichtigung der Einflüsse von Strömungsart und Bauteilabmessung durchgeführt. Aus den gewonnenen Daten wurden Ansätze zur prozesssicheren Steuerung von Polymerabschreckungen abgeleitet, die die Arbeitssicherheit und die Prozessqualität verbessern können.

Datenschutzhinweis

Diese Website nutzt Cookies und vergleichbare Funktionen zur Verarbeitung von Endgeräteinformationen und personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung dient der Einbindung von Inhalten, externen Diensten und Elementen Dritter, der statistischen Analyse/Messung, der personalisierten Werbung sowie der Einbindung sozialer Medien. Je nach Funktion werden dabei Daten an Dritte weitergegeben und an Dritte in Ländern, in denen kein angemessenes Datenschutzniveau vorliegt und von diesen verarbeitet wird, z. B. die USA. Ihre Einwilligung ist stets freiwillig, für die Nutzung unserer Website nicht erforderlich und kann jederzeit über das Icon unten links abgelehnt oder widerrufen werden. Datenschutzinformationen